Einstellung des Sportbetrieb im TVG Buschhütten /Update 02.11.2020

Einstellen des Sportbetriebes beim TVG Buschhütten ab 02.11.2020

Liebe Vereinsmitglieder*innen,

durch die steigenden Fallzahlen in der Corona Pandemie, nicht nur im Siegerland, hat die Bundesregierung am 28.10.2020 Maßnahmen beschlossen, diese zu reduzieren. Der Beschluss beinhaltet auch die Schließung von Sportstätten und die Einstellung des Freizeit- und Vereinssports. Betroffen ist der Vereinssport in der Halle und im Freien.

Ab 02.11.2020 tritt die Verordnung in Kraft und gilt bis auf Widerruf.

Dies Regelung gilt ebenso für „nichtsportliche“ Treffen, Sitzungen, Abteilungsfeiern etc.

Sobald eine Lockerung oder eine Änderung der Verordnung beschlossen wird, werden wir uns bei euch melden.

Die Übungsleiter*innen sind auch weiterhin eure Ansprechpartner. Haltet virtuellen Kontakt und unterstützt euch in der schwierigen Zeit.

Die notwendigen Vorstandssitzungen, Ausschusssitzungen und Organisationssitzungen werden virtuell durchgeführt.

Der Landessportbund NRW wird in der nächsten Woche damit beginnen kostenlose Übungsstunden online für euch bereit zu halten, bei denen alle von zu Hause aus mitmachen dürfen. (lsb-nrw.de)

Wir sind uns sicher, dass wir diese Krise gemeinsam meistern werden.

Bleibt gesund und achtet auf euch und eure Mitmenschen!

Der Vorstand des TVG Buschhütten

Aktuelle Verordnungen LSB 02.11.2020 - HIER